zum Inhalt springen

Master

Teil von "Selected Issues in Finance IV"

Empirical Corporate Finance

 

Modul-Code 1259SMSF04
Kursnummer 14259.0304
Modulverfügbarkeit Wintersemester
Sprache Englisch
ECTS 6 Credit points
Workload 180 h 
Selbststudium 120 h
Dozenten

Univ. Prof. Dr. Dieter Hess (Vorlesung)

M.Sc. Luca Brunke (Übung)

Sprechstunde

M.Sc. Luca Brunke

Raum 5.413 / 5. Etage / Sibille-Hartmann-Str.

nach Vereinbarung

 

Kursbeschreibung und Lernziele

Dieser Kurs behandelt empirische Methoden aus Praxis und Forschung. Studenten erlernen den Umgang mit dem Statistikprogramm SAS und wie sie Datensätze benutzen um empirische Studien durchzuführen und solche zu analysieren. Anstelle den Fokus auf Datenaufbereitung zu legen, werden die Grundlagen der linearen Regression kurz wiederholt um sich dann auf fortgeschrittene Techniken zu konzentrieren. Beispiele hierfür ist die Arbeit mit Paneldaten und Ausreißern. Das Augenmerk des Kurses liegt jedoch nicht auf der Herleitung der ökonometrischen Techniken, sondern auf ihrer Anwendung. Am Ende des Kurses wird jeder Student fähig sein diese Methoden auf spezifische Problemstellungen anzuwenden.

 

Anwesenheit

60 Stunden. Im Laufe des Kurses wird von Ihnen erwartet, dass Sie den Kurs regelmäßig besuchen und pünktlich erscheinen.

 

Stundenplan

Vorlesung: Mittwochs, 14:00-17:30 Uhr in Seminarraum 6.224

Übung: Montags, 8:00--11:30 Uhr in PC-Pool B III

 

Kursmaterialien

Vorausgesetzte Literatur sowie die Vorlesungsfolien werden auf der universitären E-Learning Platform ILIAS zur Verfügung gestellt.

 

Kursinhalt

  1. Der OLS Schätzer
  2. Paneldatenmodelle
  3. Robuste Regression
  4. Wahrscheinlichkeitsmodelle

 

Notenvergabe

Ihre Note basiert auf einer maximal erreichbaren Anzahl von 60 Punkten. Der Kurs ist grundsätzlich mit 30 Punkten bestanden. Die finale schriftliche Prüfung wird ohne zusätzliche Hilfsmittel abgelegt und hat eine Dauer von 60 Minuten. Die Prüfung wird in englische Sprache gestellt. Ihre Antwort muss ebenfalls in englischer Sprache verfasst werden. Die Klausur wird mit großer Wahrscheinlichkeit in der letzten Vorlesungswoche stattfinden.

 

Literatur

  • Delwiche, L. D., Slaughter, S. J. (2012): “The Little SAS book: a primer”, SAS Institute, 2012.
  • Urban, D., Mayerl, J. (2006): “Regressionsanaylse: Theorie, Technik und Anwendung”, 2. Auflage, VS Verlag.
  • Verbeek, M. (2008): „A Guide to Modern Econometrics“, 3rd edition, Wiley.
  • Wooldridge, J. M. (2000): „Introductory Econometrics: A Modern Approach.“, South-Western College Publishing.

 

 

Schwerpunktmodul Finance 6

Empirical Finance

 

Modul-Code 1259SMFi06
Kursnummer

14259.0302 (Vorlesung)

14259.0303 (Übung)

Modulverfügbarkeit Sommersemester
Sprache Englisch
ECTS 6 Credit points
Workload 180 h 
Selbststudium 120 h
Dozenten

Univ. Prof. Dr. Dieter Hess (Vorlesung)

M.Sc. Tim Vater (Übung)

Sprechstunde

M.Sc. Tim Vater

Raum 5.413 / 5. Etage / Sibille-Hartmann-Str.

nach Vereinbarung

 

Kursbeschreibung und Lernziele

Dieser Kurs vermittelt grundlegende empirische Methoden aus Praxis und Forschung. Studenten erlernen den Umgang mit dem Statistikprogramm SAS und wie sie Datensätze benutzen um eigene empirische Studien durchzuführen und solche kritisch zu analysieren. Insbesondere werden nach einer Wiederholung des OLS-Schätzers die Grundlagen der Datenaufbereitung und Modellspezifikation behandelt. Das Hauptziel der Veranstaltung besteht darin, zu lernen wie man ökonometrische Techniken anwendet und weniger darin, ebendiese abzuleiten. Daher wird der Kurs mit der Diskussion ausgewählter Anwendungen und typischer Probleme abgeschlossen, mit denen Forscher konfrontiert sind. Am Ende der Veranstaltung sollte jeder Student in der Lage sein, die gelehrten Konzepte auf spezifische praktische Fragestellungen anzuwenden.

 

Anwesenheit

60 Stunden. Im Laufe des Kurses wird von Ihnen erwartet, dass Sie den Kurs regelmäßig besuchen und pünktlich erscheinen.

 

Kursmaterialien

Vorausgesetzte Literatur sowie die Vorlesungsfolien werden auf der universitären E-Learning Platform ILIAS zur Verfügung gestellt. Sie sollten sich in KLIPS 2.0 registrieren, um Zugang zu ILIAS zu erhalten.

 

Kursinhalt

  1. Der OLS Schätzer
  2. Datenaufbereitung
  3. Modellspezifikation
  4. Ausgewählte Anwendungen
  5. Typische Probleme

 

Notenvergabe

Ihre Note basiert auf einer maximal erreichbaren Anzahl von 60 Punkten. Der Kurs ist grundsätzlich mit 30 Punkten bestanden. Die finale schriftliche Prüfung wird ohne zusätzliche Hilfsmittel abgelegt und hat eine Dauer von 60 Minuten. Die Prüfung wird in englische Sprache gestellt. Ihre Antwort muss ebenfalls in englischer Sprache verfasst werden. Die Klausur wird mit großer Wahrscheinlichkeit in der letzten Vorlesungswoche stattfinden.

 

Literatur

  • Delwiche, L. D., Slaughter, S. J. (2012): “The Little SAS book: a primer”, SAS Institute, 2012.
  • Urban, D., Mayerl, J. (2006): “Regressionsanaylse: Theorie, Technik und Anwendung”, 2. Auflage, VS Verlag.
  • Verbeek, M. (2008): „A Guide to Modern Econometrics“, 3rd edition, Wiley.
  • Wooldridge, J. M. (2000): „Introductory Econometrics: A Modern Approach.“, South-Western College Publishing.

 

 

Schwerpunktmodul Financial Theory, Teil 2

Corporate Finance Theory

 

Modul-Code 1259SFiTh0
Kursnummer 14259.0300 & 14259.0301
Modulverfügbarkeit Wintersemester
Sprache Englisch
ECTS 12 Credit points für beide Teile von Financial Theory
Workload  180 h (für Corporate Finance Theory)
Selbststudium 120 h (für Corporate Finance Theory)
Dozenten

Univ. Prof. Dr. Dieter Hess (Vorlesung)

M.Sc. Simon Wolf (Übung)

Sprechstunde

M.Sc. Simon Wolf

Raum 5.422 / 5. Etage / Sibille-Hartmann-Str.

nach Vereinbarung

 

 

Kursbeschreibung und Lernziele

Dieser Kurs ist auf die Bewertung von Unternehmen und einzelnen Vermögenswerten ausgerichtet. Zu den Werkzeugen und Techniken gehören die Vorbereitung eines vollständigen Finanzmodells, die Schätzung und Prognose des freien Cashflows und anderer Bewertungsattribute. Im Allgemeinen lernen die Studenten, Jahresabschlüsse zu analysieren, um wertrelevante Informationen zu extrahieren. Der Kurs behandelt in erster Linie Eigenkapital-Bewertungsmodelle, einschließlich Discounted-Cashflow-Modelle, Modelle des Residualeinkommens und Multiples-Ansätze. Weitere wichtige Themen des Kurses sind Aspekte der Bilanzierung und der finanziellen Realisierung von M&As. Darüber hinaus werden verschiedene Theorien zur Erklärung von M&A-Aktivitäten und Abwehrstrategien diskutiert. Die Studierenden sollen in der Lage sein, die Interessen von Managern bei Fusionen und Übernahmen kritisch zu analysieren.

 

Anwesenheit

60 Stunden. Im Laufe des Kurses wird von Ihnen erwartet, dass Sie den Kurs regelmäßig besuchen und pünktlich erscheinen.

 

Stundenplan

Vorlesung: Dienstags, 12.00-15.30 Uhr in HS XXV 

Übung: Donnerstags, 10.00-13.30 Uhr in HS XXV oder Freitags, 12.00-15.30 Uhr in HS XXIV

 

Kursmaterialien

Vorausgesetzte Literatur sowie die Vorlesungsfolien werden auf der universitären E-Learning Platform ILIAS zur Verfügung gestellt.

 

Notenvergabe

Die Abschlussnote wird durch die Punkte bestimmt, die der/die Studierende in der Abschlussprüfung zum Modul "Financial Theory" erhält. Innerhalb dieser Prüfung werden 60 Punkte von 120 möglichen Punkten durch Fragen zu diesem Kurs ("Corporate Finance Theory") bestimmt.

Die Prüfung wird nur auf Englisch angeboten. Ihre Antwort muss ebenfalls in englischer Sprache verfasst werden. Der Prüfungsraum wird in KLIPS bekannt gegeben.

 

Literatur

  • Copeland, Thomas E./Weston, John Fr./Shastri, Kuldeep: Financial Theory and Corporate Policy, 4th Edt., New York, 2005.
  • Ross, Stephan A./Westerfield, Randolph W./Jaffe, Jeffrey F.: Corporate Finance, 7th Edt., New York, 2005.
  • Hess, Dieter/Homburg, Carsten/Lorenz, Michael/Sievers, Soenke: Extended Dividend, Cash Flow and Residual Income Valuation Models - Accounting for Deviations from Ideal Conditions, forthcoming: Contemporary Accounting Research 2012, http://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=1145201
  • Koller, Tim/Goedhart, Marc/Wessels, David: Valuation: Measuring and Managing the Value of Companies, 4th Edt., New York, 2005.
  • Damodaran, Aswath: Domodaran on Valuation, 2nd Edt., New Jersey, 2006.

 

 

Hauptseminar Corporate Finance

 

Modul-Code 1259SMAF02
Kursnummer 14259.0307
Modulverfügbarkeit Wintersemester und Sommersemester
Sprache Deutsch und Englisch
ECTS 6 Credit points
Workload 180 h
Dozenten M.Sc. Simon Wolf
Sprechstunde

M.Sc. Simon Wolf

Raum 5.422 / 5. Etage / Sibille-Hartmann-Str.

nach Vereinbarung

 

Kursbeschreibung

Das Hauptseminar Corporate Finance behandelt aktuelle theoretische und empirische Fragestellungen, beispielsweise aus dem Bereich der Unternehmensbewertung und Due Diligence. Es findet nach Möglichkeit in Form eines Praxisseminars in Kooperation mit einem Unternehmen statt.

 

 

Bitte wenden Sie sich mit allen prüfungsrechtlichen Fragen an das Prüfungsamt, bzw. das Studienberatungszentrum, nur dort können Sie rechtlich verbindlich beraten werden.